Salonorchester


Mit Frack, Fliege & Zylinder!

Die größten Hits der 10er, 20er und 30er Jahre..

SalonorchesterMeine sehr verehrten Damen und Herren,

stellen Sie sich von Kopf bis Fuß auf Liebe ein, denn wir bringen Ihnen die heiße Atmosphäre ausgesuchter Schellack-Hits ins Haus.

Erleben Sie einen Abend, der wild und stilvoll ist, anrührend romantisch und verrucht erotisch, angefeuert von einer explosiven Mischung aus dem Schmiss der Charleston-Ära und dem Enthusiasmus der Könner von heute.

Einfühlsam und stilsicher begeistert das Salonorchester mit Tango, Paso Doble, Rumba, Foxtrott und Walzer sowie spektakulären Instrumentenwechseln im Stil der berühmten 20er-Jahre-Tanzorchester.

Mit unbändiger Spielfreude und witzigem Charme garantiert das Orchester seinen Gästen ein unvergessliches Erlebnis mit der besten Musik aller Zeiten!

Zur Feste, zum Empfang, dezent zum Dinner, auch zum Tanz und zum Kaffee – wir ziehen alle Register!

Besetzung:

Violine, Klavier, Banjo, Kontrabass, Gesang, Schlagzeug

Guests: Saxophon, Tuba, Cello


„Roaring Twenties“

Das Salonorchester freut sich, Ihnen die schönsten Slow Fox- und Hot Jazz-Nummern der „Roaring Twenties“ präsentieren zu können – und zwar im Original-Arrangement, was selten geworden ist! Die klassisch ausgebildeten Musiker verlassen ihr melodisch-harmonisches Fundament und das „seriöse“ Genre immer lieber, um sich in der Musik der „Roaring Twenties“ auszutoben.

Freuen Sie sich auf viele Überraschungen, wie dem jodelnden Gesangstrio, einer Comedian Harmonists Einlage, und Liedern wie „Veronika, der Lenz ist da“, „Mein kleiner grüner Kaktus“ oder „Puttin’ on the Ritz“ und viele andere!

Marlene Dietrich und Zarah Leander lassen grüßen, Swing und frühe amerikanische Jazz-Arrangements aus den Dreißigern des letzten Jahrhunderts sind zu entdecken, zum Beispiel von George Gershwin, Fletcher Henderson, Irving Berlin und vielen anderen – für jeden etwas!

„Let’s Dance“

Tanzmusik der 20er

Tänze vom Strauss’schen Wiener Walzer über Foxtrot und Twostep, Langsamen Walzer und Slowfox bis zum Swing, aber auch eben der charmante Shimmy und der flotte Charleston stehen auf dem Programm, nicht zu vergessen natürlich der argentinische Tango!

Das Salonorchester führt Sie mit nostalgisch-lyrischen Melodien und natürlich auch mit fröhlich-rasanten Nummern zum Büffet, auf die Tanzfläche und – wohin Sie wollen!

„Swing Glöckchen“

Süßer die Glocken nie Swingen…

In der festlichsten Zeit des Jahres, in der alles glitzert und glänzt, holt das Salonorchester  die goldenen Zwanziger Jahre zurück. Mit allem, was die Musik schon damals vergoldet hat: Vielseitige Arrangements, virtuose musikalische Fernreisen und komische bis melancholische Texte.

Das Programm hält unzählige Klassiker der Weihnachtszeit parat, wie „In dulci jubilo“ (als Kanon gesungen), „White Christmas“, „Jingle Bells“, „Walkin in a winter wonderland“ und viele mehr. Vergnügliche Nummern, wie ein Ragtime auf „O Tannenbaum“/ „Maryland“, „Weihnachtslied chemisch gereinigt“ oder „Ice cream“ sorgen für heitere Festlaune.